• Diese Website wird gerade überarbeitet •
Teilnehmerstimmen


Diese Website wird gerade überarbeitet

Teilnehmerstimmen

Eine Auswahl an Teilnehmerfeedback zu meinen Beratungen,
Symbolbildern, Workshops, Seminaren ...

Befreiend

Befreiend

In Zeiten von persönlichen Krisen, Schmerz und Krankheit hat mir Doris Popinga seit 14 Jahren immer wieder geholfen, Klarheit, Gelassenheit und Verständnis für mein Leben zu entwickeln.

Ihr habe ich es größtenteils zu verdanken, dass ich immer mehr erkenne, dass das Leben in all seinen Facetten, wie es sich gerade zeigt, mit seelischen Krisen oder Krankheit einen Sinn hat, damit meine Seele wachsen kann.

Ihre Arbeit mit den Farbkarten und den Symbolbildern der Seele sind außerordentliche Instrumente, die Doris in Verbindung mit ihrer Begabung intuitiv einsetzt. Durch die Weisheit ihrer Fragestellung half sie mir, selbst zu erkennen, was sich hinter meinen Problemen verbirgt. Im Laufe des Arbeitsprozesses mit den Farbkarten lösten sich viele Probleme wie von selbst. Die Situationen in meinem Leben wurden erhellt und gleichzeitig stellte sich eine entspannte Leichtigkeit ein.

Ein körperliches Symptom, welches mich über Jahre eingeschränkt hatte, verschwand nach kurzer Zeit. Durch das Wahrnehmen meiner unterdrückten Gefühle und die liebevolle Annahme konnte ich erkennen, dass ich einem alten Gedanken von Selbstbestrafung gefolgt war.

Ich freue mich in Doris Popinga eine spirituelle Lehrerin gefunden zu haben, die mir mit ihrer befreienden Arbeit hilft, mich aus den Verwirrungen und Verstrickungen des Lebens zu befreien und zu lösen.

Angela K., Hamburg

Symbolbilder der Seele

Symbolbilder der Seele

Es gibt Menschen, die machen eine Ausbildung und tragen dann einen Namen und dann erst vertrauen sie sich und ihren Fähigkeiten. Und dann gibt es Menschen, die sind mit einer Gabe, einer Fähigkeit geboren, und das wissen sie, und dieses Wissen strahlen sie aus. Dieses Wissen verbunden mit Hingabe und einer tiefen Liebe zu den Menschen und zur Heilarbeit macht eine herausragende Heilerin aus. Doris Popinga ist so eine Heilerin. Sie kommt ganz geerdet daher und macht binnen Sekunden für dich Platz in ihrem großen Herzen.

Eine Sitzung bei ihr ist wie eine Reise, von dem du weder den Anfang, noch das Ende kennst. Was zählt, ist der Moment. Doris nimmt dich liebevoll an die Hand und führt dich durch den Dschungel deiner Gefühle bis hin zu dem Was-Du-Bist. Was bist du? Die Antwort war dir noch nie so klar. Sie spiegelt sich in den Bildern, die in Sekundenschnelle durch ihre Finger fließen. Sie erzählen deine Geschichte und du kannst es nicht glauben, dass es alles so einfach ist, dass es sich so fügt, zusammenfügt, das Puzzle. So viele Jahre hast du dich gefragt… und jetzt macht es Sinn.

Ich habe in meiner Sitzung mit Doris Antworten bekommen, nach denen ich mein Leben lang gesucht habe. Und dabei habe ich nicht eine einzige Frage gestellt. Diese Verbindung mit Doris passiert in der Sitzung auf einer ganz tiefen, oder hohen, Ebene, als ob sich unsere Seelen verabredet hätten. Apropos: an einen Moment erinnere ich mich besonders. Es ging um ein Familienmitglied und meine Beziehung zu ihr. Was war damit? Ich wusste es nicht, konnte es nicht sagen, und bevor ich überhaupt etwas sagen, denken oder fühlen konnte, brach es aus mir heraus. Ich habe geheult wie ein Kind. Wie ein Schlosshund, in Sturzbächen. Doris hat mich liebevoll, wie der Archetyp einer Mutter, begleitet. Dafür bin ich ihr von Herzen dankbar. Ich kann ihre Arbeit, die sie liebt wie ein Kind, und die sie lebt, wie eine Bestimmung, wie eine Aufgabe, nur weiter empfehlen.

Schalte den Kopf aus und das Herz an. Und dann erlebst du das Wunder des Was-Du-Bist.

Danke, Doris, von Herzen, danke.

Maria K., Chemnitz

Reise meines Lebens

Reise meines Lebens

Vor ca. 10 Jahren begann meine Reise in ein neues, erfülltes und vor allem zufriedenes Leben. Ich war bereits über 40 Jahre alt als ich Doris Popinga kennenlernte. In den Einzelsitzungen und Seminaren mit Doris bekam ich eine neue Sichtweise auf mein Leben. Für mich ist sie eine wundervolle Wegbegleiterin. Durch Doris konnte ich Türen in meinem Leben öffnen, von denen ich nicht einmal ahnte, dass ich einen Zugang zu diesen Türen hatte. Sie färbte die Türen mit ihren Farben und ich konnte wahrnehmen was sich dahinter verbarg. Oft waren es wertvolle Schätze an denen ich bisher achtlos vorüber ging, denn ich dachte, die Schätze wären nur für die anderen Menschen und nicht für mich. Doris stärkte meinen Selbstwert, so dass ich immer mehr an Selbstvertrauen und Selbstliebe gewann. Sie lehrte mich mit dem Herzen zu sehen und ermutigte mich meinen eigenen, selbstbestimmten Weg zu gehen.

Meine intensivsten Erfahrungen machte ich über das Malen. Das war neu, dachte ich doch, ich könnte nicht malen. Die liebevolle Begleitung von Doris machte es möglich, dass ich ohne Bewertung zu erfahren, Zugang zu meinen unbewußten Gefühlen bekam. Das habe ich als sehr befreiend erlebt. Durch die Arbeit mit Farben und Symbole lernte ich auch meine Träume aufmerksam zu verfolgen und aufzuschreiben. Heute fällt es mir viel leichter die Botschaften meiner Träume zu verstehen. Die berührenden Meditationen in den Gruppen und Seminaren waren stets Brücken über die ich den Raum meiner Seele betreten konnte. Ich bin Doris zutiefst dankbar, sie hat mich aus einem tiefen Schlaf geweckt. Würde ich mein Erwachen mit einem Märchen beschreiben, dann wäre wohl das Märchen vom Dornröschen am ehesten geeignet. Mein Leben hat sich stetig zum Positiven verändert. Ich fühle mich verbunden mit meiner inneren Kraft und Liebe.

Verena B., Basel

Mediale Arbeit

Mediale Arbeit

Ich lernte Doris Popinga vor Jahren an den Basler PSI-Tagen kennen. Zu der Zeit war ich zuständig für den Mediensektor der Schweizerischen Parapsychologischen Gesellschaft (SPG) in Zürich. Der Vortrag über ihre mediale Arbeit sowie die geführte Herzmeditation überzeugten mich, so dass ich Doris Popinga einlud in der SPG Einzelsitzungen und Workshops abzuhalten. Ich selbst lernte ihre Arbeit mit den medial gemalten Seelenbildern sehr zu schätzen.

In einer Atmosphäre des Angenommenseins verbindet Doris Popinga dich mit deinen Licht- und Schattenaspekten. Sie hilft dir bei der Suche nach deinem wahren Selbst. Bei Ihrer Arbeit geht es auch darum, unbewusste Facetten und Aspekte von sich kennenzulernen, diese wahrzunehmen und liebevoll anzunehmen. Sie unterstützt dich bei der Verarbeitung von alten Traumatas und kontraproduktiven Glaubenssätzen. Mit ihrer Unterstützung entdeckst du dein Potential und lernst schöpferisch damit umzugehen.

Vivian S., Zürich

Bereichernd

Bereichernd

Jede Sitzung mit Doris Popinga ist für mich eine überraschend in die Tiefe gehende Bereicherung. Egal, ob wir in einer großen Gruppe mit Doris zusammensitzen oder nur in einem kleinen Kreis, spüre ich bei mir und auch bei den anderen Teilnehmer/innen eine heilsame Veränderung. Wir lernen uns und unsere Seele besser kennen und lernen auf unsere eigenen Bedürfnisse zu achten und einzugehen.

Das Reflektieren mit den Farbkarten, das Malen und die Meditationen ermöglichen es mir zu Bereichen meiner Seele vorzudringen, die mein Intellekt mir gerne verwehren würde. Die weisen Fragen von Doris, die von großer Herzenswärme, Klugheit und Lebenserfahrung zeugen, geben niemals etwas vor, sondern leiten uns an, uns selber besser zu verstehen.

Ich bin Doris sehr dankbar für ihre Arbeit und freue mich schon jetzt auf die nächste Sitzung.

Katrin P., Lörrach

Herzqualitäten

Als ich dir zum ersten Mal begegnete, fühlte ich mich "falsch" in dieser Welt. Ich fühlte mich ungesehen und unverstanden. Du hast unendlich viel dazu beigetragen, dass ich heute gerne ein "Erdenkind" bin. Das erste Seminar von dir, an dem ich teilnahm, war für mich wie eine Offenbarung. Es ging um Herzqualitäten. Liebevoll aber bestimmt hast du uns geholfen, selbst Blockaden zu entdecken, unser ganz eigenes "Thema" und den entsprechenden Schlüssel zu finden. Es war dir immer ein Anliegen, Wegweiser in Richtung Lösung zu sein, gehen mussten wir stets selbst. Doch diese Lektion musste ich damals noch lernen ... Heute habe ich ein gutes Stück in Richtung Selbstwert zurückgelegt, auch wenn ich dann und wann immer noch den einen oder anderen Schubs benötige. Du bist mir Inspiration und Vorbild. Ich danke dir von Herzen!

Julia A., Speyer